Energietore der Seele öffnen  

Mediales Training - Workshop              

Mit dem Herzen sehen - Wege zur Feinstofflichen Wahrnehmung

Alle Menschen, die sich nach wirklich tiefer persönlicher und spiritueller Entwicklung und Heilung auf allen Ebenen sehnen, sind willkommen.

“Ich fühle mich wie neu geboren. Noch nie zuvor hat sich so Vieles in mir und meinem Leben geändert wie in den letzten 12 Jahren .Durch viele Ausbildungen hat sich mein Menschenbild, meine therapeutische Arbeit und mein Verständnis von Heilung dermaßen erweitert, daß ich meine Aufgabe nun darin sehe, diese Bereicherung auch meinen Mitmenschen zu vermitteln. Hier haben sich für mich Welten aufgetan!“

 

Jeder Mensch besitzt geistige und seelische Fähigkeiten, die jedoch bei den Meisten unbewusst sind und brachliegen. In diesem Workshop/ Mediales Training , „ Energietore der Seele öffnen“ , lernen Sie, diese in Ihr Leben zu integrieren und zu Ihrem und zum Wohle Ihrer Mitmenschen zu nutzen.“

 

Hellsichtigkeit ist bereits in uns angelegt. Zunehmend mehr Menschen wenden sich dieser Fähigkeit bewusst zu , doch ohne sie wirklich effektiv nutzen zu können. Ebenso viele Menschen sind auf der Suche nach einem bewussten, sinnvollen und glücklichen Leben. Dabei ist die Hellsichtigkeit eine unschätzbare Hilfe. Menschen in therapeutischen Berufen verhilft die Hellsichtigkeit zu tieferen Einsichten und der Möglichkeit seelische Aspekte zu erkennen und zu heilen. Ungeachtet dessen ob sie die Hellsichtigkeit für sich selbst oder für berufliche Zwecke erlernen möchten, ermöglicht sie ihnen

 

                         -   neue Entscheidungen zu treffen ohne Verstrickungen mit alten Erfahrungen
                                oder Verhaltensmustern

                        -     Klarheit und Ausgeglichenheit im emotionalen Bereich
                        -     Das Erkennen körperlicher Beschwerden, deren seelischer Ursachen
                                 und Heilungsmöglichkeiten

                        -     Antworten in allen Bereichen des täglichen Lebens, sei es Geld, 
                                 Beruf, 
Partnerschaft etc..

                         -    Lebensthemen sichtbar zu machen, zu klären und aufzulösen

 

 Es werden viele praktische Übungen / Schlüssel , angeboten, damit wir die Fähigkeit entwickeln können, vergangene-     gegenwärtige- und zukunftsorientierte Aspekte bei einem Menschen wahrzunehmen.Die unterschiedlichen Themen die wir in den Seelentoren  bearbeiten, helfen die eigene Entwicklung positiv zu beeinflussen, den Kontakt zu uns selbst zu verstärken und damit unsere medialen Anlagen zu verfeinern.

 

 

  Energietore der Seele öffnen Workshop-  Mediales Training “   beinhaltet:

- Ganzheitliche und spirituelle Wahrnehmung ( Drittes Auge )
- Aura Fühlen und  Hellsehen
- klare und Verantwortungsbewusste
Coaching
- Einfühlren von Energiefeldern ( Chakras , Auras , Pflanzen , andere Orte )
- Lichtarbeit
- Hellsichtige Informationen des Lebensreadings
- Kontakt mit Lichtwesen ( Engeln , Geistführer , Krafttier ,Höheres Selbst )
- Schamanische Reisen - Heilreisen
- Rückführung in Frühere Leben
- Rückholung Verlorener Seelenanteile / persönliche Abspaltungen
- Seelen Spiegel
- Aufstellen von Familien und anderen Systemen

 

……….Begegnung, Austausch, Heilwerden, Wegbegleitung für ganzheitliche und spirituelle Entwicklung………

 
Teilnehmen können alle volljährigen Menschen , die an Ihrer persönlichen Weiterentwicklung interressiert sind. Der Workshop - Mediales Training " Energietore der Seele öffnen " beinhaltet 6 Seelentore,die jeweils im Abstand von vier Wochen, ausgeführt werden. Je Seelentor umfasst ein Wochenende mit wunderbaren Erfahrungen und Heilungsprozessen
Vorstellen der einzelnen Seelentore:
 
zu Beginn jedes Trainingstages machen wir Meditationen - Heilreisen als Einstimmung und Wahrnehmungsübung ! Diese medialen Übungen - Meditationen sind die Übungen , die ihre medialen Fähigkeiten trainieren. Sie helfen Ihnen  , Ihre feinstöffliche Wahrnehmung im
- Hellwissen
- Hellfühlen
- Hellriechen und gegebenfalls Hellschmecken zu verbessern.

Kraftaufnahme mit dem heiligen Geiste!
Atemheilstroms ist für ...
... das Verbinden mit der universellen Lebenskraft, der Überseele (Paramatma), Tao,Instinkt, Intuition, universellen Intelligenz und allumfassenden Liebe
.
Der Heilstrom kann für physisches, psychologisches und spirituelles Heilen und für spirituelle Selbsterkenntnis angewendet werden. Das Heilströmen  zeigt, wie man furchtlos wird und immer wieder neue Kraft schöpft.

 
Die Bewusstwerdungsübungen / Meditationen
Bewusstwerdungsübungen- Meditationen helfen Ihnen, in Ihrem persönlichen,  inneren geistig-spirituellen Prozess zu kommen. Sie machen Sie wacher, bewusster und trainieren deinen Blick für das Detail im Innen wie im Außen. ( Drittes Auge )
 
Sie können von jedem Menschen risikofrei praktiziert werden, ohne dass diese sich jemals mit Medialität beschäftigt haben müssen oder sollten. – Diese Übungen können aber auch ein sanfter Einstieg in die Welt des Unsichtbaren, des nicht Greifbaren sein. Sie sind fern vom Rationalen und sprechen die Gefühlsseite des Menschen an. Sie helfen dir, dich hinzugeben, den Kopf auszuschalten und in die sinnliche Welt der Schwingungen einzutauchen. Damit wird deine Qualität von Demut, Hingabe und Mitgefühl trainiert.

 

Einbezogen werden dabei insbesondere unsere Geistigen Führer und unsere (Schutz)-Engel – jene nicht inkarnierte Lichtwesen, die uns beraten, heilen und lehren, während wir unserem Lebensplan folgen und unser Schicksal zu entfalten suchen.

Familienmitglieder, Freunde, geliebte Menschen und solche Vorfahren, die schon vor uns aus diesem Leben in die höheren Ebenen hinübergegangen sind, aber mit uns in Kontakt treten möchten und uns von ihrer höheren und weiteren Sicht der Realität ermutigen wollen.

Wir werden uns mit den ganz subjektiven inneren Ansätzen befassen, die uns unseren eigenen Kontakt ermöglichen und darauf achten, wie wir unsere Sensibilität und Hellsichtigkeit einsetzen können. Alle angegeben Seelentore bestehen aus Lehren, Meditationen und Übungen.Die mediale Entwicklung will nichts anderes, als über die bewusste Schulung der medialen Sinne das Tor zu den geistigen, unsichtbaren Welten öffnen.

Die unterschiedlichen Themen die wir in den Seelentoren bearbeiten,  helfen , die eigene Entwicklung positiv zu beeinflussen, den Kontakt zu uns selbst zu verstärken und damit unsere medialen Anlagen zu verfeinern.
 
Vor jedem Seelentor, erhält man per PDF Datei , Theoretisches Hintergrundwissen als Lehrmaterial.
 
                                                   

 

Die 6 Seelentore:

1. Seelentor: Einführung (Coaching) ,Aufbau eines Energiesystems ( Drittes Auge ) Pranaenergie, Ganzheitliche und spirituelle Wahrnehmung  (Aura-fühlen -lesen , Hellsehen ) einfühlen anderer Energiefelder, Kontakt mit Lichtwesen / Geistführer, Chakrawahrnehmung - Energetische Behandlung , ( Aura- lesen )  wie Pflanzen , Nahrung , Medikamente , Orte u.s.w . Geführte Heilreise zu Kraftorten.

2. Seelentor: Klare und Verantwortungsbewusste Klientenarbeit (Coaching) Aufbau des  Energetischen Lichtkörper,  / Geistführer,  Heilreise" Behandlung mit Geistigen Helfern ",Chakrawahrnehmung beim Partner , Channeling richtig interpretieren ,Telepathie erkenne und Spüren * transformierender Atemprozess, Üben und Ausführen der Heilreise zum Krafort und Geistführern.
 
 3. Seelentor: Klare und Verantwortungsbewusste Klientenarbeit / Coaching , Aufbau des Energieysystems" Heilreise " transformierender Atemprozess - Kontakt mit der Erdenenergie.Vertiefung der Channeling Fähigkeiten / Fernheilung ,Aurareading , Atemresonanzheilung


 4. Seelentor: Klare und Verantwortungsbewusste Klientenarbeit , Aufbau des Energiesystems - Seelenenergie fließen lassen und Angst auflösen, Reise durch das Sternentor - Heilen des feinstofflichen Körpers , Partnerwahrnehmung ,das Höhere Selbst Erkennen und Auflösen von Blockaden , SEELENRÜCKHOLUNG

5. Seelentor: Klare und Verantwortungsbewusste Klientenarbeit ( Coaching) , Aufbau des Energiesystems - 3000 Jahre alte Meditation  , Schamanische Reise mit Trommeln , SEELEN-SPIEGELN  ,RÜCKFÜHRUNGEN;

 

6. Seelentor:Klare und Verantwortungsbewusste Klientenarbeit (Coaching) Aufbau des Energiesystems ( Lichtkörper ) - Heilen des feinstöfflichen Körpers " die eigene Schöpferkraft erkennen" , Zukünftiges Selbst  , System Aufstellen  ( Krankheit- Traum - oder Situation ) , Gruppenaufstellung ,Familienaufstellung;
 

......die Inhalte der Seelentore können durch die fließenden Prozesse abweichen , ich bitte um Verständniss.
 

Energietore der Seele öffnen
hier Anmelden :
IlonaGiebfried@aol.com

 Telefon 0621 / 43 77 175

Es werden viele praktische Übungen angeboten, damit wir die Fähigkeit entwickeln können, vergangene-, gegenwärtige- und zukunftsorientierte Aspekte bei einem Menschen wahrzunehmen.

Wir werden uns mit Techniken und Übungen vertraut machen, die es uns ermöglichen mit unseren Geistführern und Helfern in Kontakt zu kommen bzw. unseren Kontakt zu verstärken. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Gruppengemeinschaft!!
 
Hier ein Video über das Dritte Auge :
 
  
Kosten:
Der Kurs „ Energietore der Seele öffnen“ mit den Grundlagen zur Entfaltung der medialen Anlagen . Bitte zum dem Kurstermin auf das u.a. Konto überweisen oder Bar bei mir bezahlen. Bei Anmeldung 100,00 euro Anzahlung die Selbstverständlich zum Gesamtkostenbeitrag angerechnet werden. Gilt als Platzreservierung! Der Kurs bietet keinen Therapieersatz und die Teilnahme an dem angegebenen Kurs findet auf eigene Verantwortung statt. Bitte Decke , Matte warme Socken, Proviant   mitbringen.
 
 
 Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei Ihrer Anmeldung mit folgenden Vereinbarungen einverstanden erklären, damit die Teilnahme für Sie gesichert und verbindlich ist:

· meine Anmeldung erfolgt spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn
· bei kurzfristiger Abmeldung werden ( 7 tage vor beginn )
  werden die Anmeldekosten von 100 Euro einbehalten.
· die Kursgebühr bezahle / überweise ich , spätestens zum Kursbeginn

 

 

 

                                                              
Und zu guter Letzt möchte ich eine Frage beantworten, die mir immer wieder und wieder gestellt wird, nämlich,

 

 
woher ich das denn alles habe und weiß?

Ja, auch ich hatte wie alle interessierten und wissensdurstigen Menschen, Lehrer, Geistige Führer , Dozenten  und Meister. Diesen bin ich sehr dankbar für all das, was sie mich gelehrt und mir bewusst gemacht haben. Aber die Frage nach dem medialen Wissen muss ich trotzdem anders beantworten, nämlich mit:

 
 „… aus mir heraus …
Das Wissen, welches ich dir hier vermittle, ist authentisches, gelebtes WissenEs ist mein Erfahrungsschatz über feinstoffliche Energie, Medialität und nonverbale Kommunikation. Ich habe darüber nie ein Lehrbuch besessen. Du wirst die Kraft spüren und die Authentizität, die von mir ausgeht.

 

Und nun wünsche ich dir viel Freude mit diesen geistigen und seelischen Schätzen, denn ich lasse dich nun an meinem uralten Wissen teilhaben, welches viele liebe Menschen mit mir auf dem Weg schon geteilt haben.  Ich wünsche dir viele erleuchtende Moment
 
 
--------------------------------------------------------------------------------------------- 
 

 

 
Weitere Info Von PD Dr. Jakob Bösch
 

 

 Immer mehr sensitive Menschen

Zum Glück ändert sich langsam die Auffassung auch innerhalb der Psychiatrie, und Sensitivität wird nicht mehr durchwegs als krankhaft angesehen. Die Erweiterung des Verständnisses ist umso wichtiger, da in der heutigen Zeit des spirituellen Aufbruchs immer mehr Menschen ihre sensitive Veranlagung entdecken bzw. oft ganz unsanft damit konfrontiert werden. Viele Menschen sind keineswegs erfreut, wenn sie ihre sensitiven Fähigkeiten zur Kenntnis nehmen müssen. Manche glauben zunächst selber, sie seien verrückt oder sie befürchten, die Umgebung könnte sie als verrückt, bezeichnen. Andere Menschen haben ganz einfach Angst, mit Phänomenen Bekanntschaft machen zu müssen, die nicht in unsere einigermassen vertraute Alltagswelt passen. Das scheint schon immer so gewesen zu sein. Sowohl im Alten wie im Neuen Testament wird mehrfach beschrieben, wie die Menschen bei solchen Erfahrungen zunächst erschrocken sind und von den von ihnen wahrgenommenen geistigen Wesenheiten beruhigt werden mussten. Sowohl bei Maria wie bei den Hirten kam von den erscheinenden Wesen die Aufforderung: «Fürchtet Euch nicht.» Diese Aufforderung wird von den Betroffenen nicht immer wahrgenommen oder verstanden. Sensitivität bricht nicht selten in Krisensituationen erstmals richtig durch und kann manche Fachleute dazu verführen, die Diagnose einer Geisteskrankheit zu stellen, auch wenn es sich um die ersten Erscheinungen aussersinnlicher Wahrnehmungsfähigkeit handelt. Diese Diagnose kann zusätzliche Angst und Verzweiflung hervorrufen und einen Teufelskreis in Bewegung setzen. Tatsächlich ist die Abgrenzung zwischen sensitiver Veranlagung und Psychose in manchen Fällen schwierig. In der Psychiatrie fehlen bisher klare Kriterien für diese Unterscheidung. Da viele betroffene Menschen ihre sensitiven Erfahrungen - selbst wenn sie in Psychotherapie sind - verschweigen, ist das Ausmass dieser Erfahrungen in unserem Fachgebiet bisher kaum erkannt worden. Inzwischen hat sich eine umfangreiche Selbsthilfeszene entwickelt, in der Betroffene Beratung und Führung unterschiedlichsten Inhaltes und unterschiedlichster Qualität erfahren. Gerade junge und jugendliche Sensitive scheinen sich stark in dieser Selbsthilfeszene Rat zu holen. Sie können, wenn sie Glück haben, in höchst kompetenter Weise geführt und beraten werden; wenn sie Pech haben, werden sie in die Irre geführt, vielleicht sogar in psychischen Störungen verstärkt. Viele Sensitive berichten, dass sie Psychopharmaka schlecht ertragen. Judith Orloff schreibt in ihrem Buch, dass Menschen mit der Überzeugung zu ihr gekommen seien, sie seien begabte Sensitive, sie als Psychiaterin habe aber nichts anderes als eine Geisteskrankheit feststellen können.     Von PD Dr. Jakob Bösch
http://archive.jakobboesch.ch/texte/texte.php?id=11
 
 

 

Licht und Liebe eure Ilona Giebfried
 

 

 
 
                                             

 


powered by Beepworld